Kontakt

FrauenMediaTurm
Das Archiv und
Dokumentationszentrum
Bayenturm / Rheinauhafen
50678 Köln

Fon 0221/931881-0
Fax 0221/931881-18
info@frauenmediaturm.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 10 bis 17 Uhr
Die Nutzung der Bibliothek ist nur nach Voranmeldung möglich. Sie können sich einfach telefonisch oder per E-mail anmelden.

weitere Informationen

FMT Literaturdatenbank

Direkt zum Bibliothekskatalog
zur Recherche

FMT Bilddatenbank

Direkteinstieg ins Bildarchiv
zur Recherche

EMMAdigital

Über 35 Jahre EMMA Volltext im elektronischen Lesesaal

FMT-DigiBib

Metasuche in Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken weltweit
zu FMT-DigiBib

FMT-DigiLink

Feministische Linkliste
zu FMT-DigiLink

META

Zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. zum META-Katalog

Die Literaturdatenbank

Die Online-Literaturdatenbank des FMT ist eine Referenzdatenbank zu geschlechterrelevanten/ feministischen Themen. Sie umfasst mehr als 55.950 Nachweise. Laufend kommen neue Datensätze dazu. Vierteljährlich wird die Datenbank aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Die ausgewiesenen Titel werden mit Sachschlagwörtern aus dem FMT-eigenen Thesaurus, Freien Schlagwörtern, Personen-, Körperschaften-, Regionen- und Formen-Schlagwörtern sowie Eigennamen inhaltlich erschlossen. Alle dokumentierten Texte können auch in der Bibliothek des FMT eingesehen werden. Wer nicht selbst recherchieren will, kann dem FMT einen Rechercheauftrag für die Literaturdatenbank erteilen. Zu folgenden Dokumentarten können Sie Literaturnachweise finden:

  • rund 15.125 Büchern
  • 940 Zeitschriften-Titeln (davon 58 historisch)
  • ca. 21.800 ausgewählten Aufsätzen aus Sammelwerken
  • ca. 4.500 ausgewählten Zeitschriftenartikeln
  • ca. 8.700 Artikeln aus der Zeitschrift EMMA
  • ca. 28.600 Zeitschriftenausgaben
  • ca. 200 Artikeln aus historischen Frauenbewegungszeitschriften

Recherchieren mit den Suchmasken

Einfache Suche
In der Suchzeile der Einfachen Suche kann gleichzeitig in allen Feldern der Datenbank nach beliebigen Suchbegriffen recherchiert werden. Mehrere Suchbegriffe können mit den logischen Operatoren u=UND bzw. o=ODER verknüpft werden. Bei der Verwendung mehrerer Operatoren wird der Suchauftrag von links nach rechts abgearbeitet. Wenn Sie die Suchbegriffe nur durch ein Leerzeichen trennen, werden die Begriffe automatisch mit UND verknüpft. Die Suchanfrage kann außerdem zeitlich eingegrenzt werden. Beispielanfrage: mädchenprojekt 1970-1980, Ergebnis: Es werden alle Dokumente, die das Wort "Mädchenprojekt" beinhalten und zwischen 1970 und 1980 erschienen sind, gefunden.

Zur Abkürzung der Suchbegriffe ist sowohl die Rechts- als auch die Linkstrunkierung möglich. Trunkierung bedeutet, dass nicht der gesamte gesuchte Begriff eingegeben werden muss, sondern stattdessen mit einem Punkt <.> abgekürzt werden kann. Die Zeichenfolge nach bzw. vor dem Punkt ist beliebig. Eine Trunkierung bietet sich an, wenn die genaue Schreibweise des Suchbegriffs unbekannt ist oder die Suche auf alle Begriffe, die mit den eingegebenen Zeichen beginnen bzw. enden, ausgedehnt werden soll. Beispiel: Eine Suche nach .fest. findet alle Dokumente mit Festival, Festschrift, Manifest, etc.

Ein wichtiger Anwendungsfall für die Linkstrunkierung sind (z.B. französische) Wörter, die im Wortanfang ein Apostroph enthalten. Beispiel: Den französischen Titel L'invitée finden Sie am besten mit der Suchanfrage .invitee

Erweiterte Suche
Diese Suche bietet Ihnen die Möglichkeit, eine übergreifende Suche im Feld "Überall" mit einer differenzierten Suche in den Feldern Titel, AutorInnen/Hrsg., Thesaurus, Personen, Regionen, Institutionen sowie Jahresangaben im Feld Jahr zu kombinieren. Bei den Feldern AutorInnen/Hrsg., Thesaurus, Personen, Regionen und Institutionen empfiehlt sich die Auswahl eines Suchbegriffs aus den angebotenen Listen. Klicken Sie dazu das Symbol links neben den einzelnen Suchfeldern an. Es öffnet sich jeweils ein zusätzliches Fenster mit einer Auswahl-Liste. Sie können Begriffe aus der Liste per Klick in das Recherchefeld übertragen. Mehrere so ausgewählte Begriffe werden automatisch mit o=ODER verknüpft, Sie können diese Verknüpfung jedoch auch durch u=UND ersetzen.

Verwenden der Suchlisten

Der Thesaurus
Hier finden Sie eine Schlagwortliste nach Sachgebieten. Die mehr als 1.600 Schlagwörter sind verlinkt und führen direkt zu einer Ergebnisliste mit relevanter Literatur. Das "+" Zeichen vor einem Schlagwort ist ein Hinweis darauf, dass es noch mindestens eine weitere Ebene von Schlagwörtern unter diesem Oberbegriff gibt.

Systematik
Die bestandseigene Bibliothekssystematik des FMT bietet einen thematisch gegliederten Einstieg in unseren Bestand und spiegelt gleichzeitig die Aufstellung in der Bibliothek wider. Jedes Dokument erhält aufgrund seines Inhalts eine "sprechende" Signatur, die es in eine Unterklasse der Bibliothekssystematik einordnet: Zum Beispiel zeigt die Signatur "FE.10.XXX" an, dass das entsprechende Buch zur Unterklasse "Feministische Theorie" gehört.

Die Systematik besteht aus zwei Ebenen: 12 Oberklassen auf der ersten Ebene und eine verschiedene Anzahl dazugehöriger Unterklassen auf der zweiten Ebene (z.B. ST=Staat, Gesellschaft, Politik als eine Oberklasse und ST.13.=Recht als eine der zugehörigen Unterklassen). Ein Klick auf die Unterklassen führt zu den dem jeweiligen Sachgebiet zugeordneten Dokumenten. Wenn ein Buch inhaltlich breit gefächert ist, kann es im Feld Sachgebiete auch mehreren Unterklassen zugeordnet sein.

Personen
Die alphabetische Liste der Personen enthält mehr als 7.200 Personennamen, die in den Dokumenten der Datenbank vorkommen. Ebenfalls erfasst sind Synonyme und Pseudonyme der Personen. Mit einem Klick auf den Namen der Person werden die dazugehörigen Dokumente angezeigt.

Körperschaften
Die alphabetische Liste der Körperschaften umfasst ca. 900 Namen von frauenrelevanten Körperschaften, Organisationen, Vereinen, Verbänden etc. Die Liste enthält auch die jeweiligen Abkürzungen und weitere Namensformen als Synonyme (BS) ebenso wie verwandte Begriffe (VB). Ein Klick auf einen Listeneintrag führt zu den entsprechenden Dokumenten.

Regionen
In dieser Liste kann nach Dokumenten gesucht werden, die nach Regionen verschlagwortet sind. Es wird sowohl eine alphabetische Liste der Regionen als auch eine geografische Gliederung angeboten. Derzeit umfasst die Liste ca. 450 geografische Schlagwörter.

Weitere Suchlisten: AutorInnen/Hrsg., Körpersch. Hrsg. und Zeitschriftentitel
Zusätzlich zu den genannten Suchlisten werden noch drei weitere alphabetische Listen angeboten: eine Liste der AutorInnen, HerausgeberInnen und weiteren MitarbeiterInnen, wie z.B. RedakteurInnen und ÜbersetzerInnen (AutorInnen/Hrsg.); eine der körperschaftlichen HerausgeberInnen sowie der Tagungen und Ausstellungen, aus denen Veröffentlichungen hervorgingen (Körpersch. Hrsg.) sowie eine Übersicht aller im FrauenMediaTurm vorhandenen Zeitschriften (Zeitschriftentitel).

Über diese Zeitschriftenliste gelangen Sie zunächst zu den so genannten Stammblättern der Zeitschriften, die wichtige Überblicksinformationen (Titel, Hrsg., Verlag, Erscheinungsweise etc.) zur gesamten Zeitschrift liefern. Über den Link "Zeitschriftenhefte" gelangen Sie - wenn vorhanden - zu inhaltlich erschlossenen Heften der jeweiligen Zeitschrift - und von dort über den Link "Zeitschriftentitel" wieder zurück zum Stammblatt.

Bei Heften der Zeitschrift EMMA und weiteren ausgewählten Zeitschriften (u.a. Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Feministische Studien) gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, sich Datensätze zu den einzelnen Artikeln anzeigen zu lassen - dies geschieht über den Link "Artikel" (nur sichtbar in der Anzeige Standardliste). Von den Artikeldatensätzen gelangen Sie über den Link "Heft" wieder zurück zum Heftdatensatz.

Ansicht der Rechercheergebnisse

Die Kurzliste
Mit der Kurzliste wird ein schneller Überblick über die jeweiligen Datensätze gegeben. Sie enthält die wichtigsten formalen Informationen zum Dokument wie z.B. AutorIn, Titel, Ort, Verlag und Erscheinungsjahr. Mit einem Klick auf Standardliste (in der linken Navigationsleiste) kann zur ausführlicheren Ansicht gewechselt werden.

Die Standardliste
Das Standardformat enthält alle Datenfelder mit allen Einträgen der Dokumente. Dies sind zum einen alle formalen Angaben, die nach den Regeln der alphabetischen Katalogisierung in wissenschaftlichen Bibliotheken (RAK-WB) vorgenommen werden. Zum anderen werden hier auch die im Rahmen der inhaltlichen Erschließung der Texte vergebenen Schlagwörter angezeigt.

Sortieren der Rechercheergebnisse

Sortiert nach Jahr
Standardmäßig werden die Ergebnislisten der Recherche nach Erscheinungsjahr in absteigender Reihenfolge sortiert, d.h. das aktuellste Datum steht immer an erster Stelle. Ab einer Anzahl von 999 wird diese Funktion aufgrund der Informationsmenge außer Kraft gesetzt.

Sortiert nach AutorIn
Neben der Sortierung nach Erscheinungsjahr besteht die Möglichkeit, sich die Treffer alphabetisch nach AutorInnen sortieren zu lassen. Dazu genügt ein Klick auf "Sortiert nach AutorIn" in der linken Navigationsleiste.

Suche eingrenzen oder erweitern: Recherchetipps

Die Datenbanksuche berücksichtigt standardmäßig alle Dokumentarten: Monographie, Zeitschrift, Zeitschriftartikel, Aufsatz aus Sammelwerk, Artikel aus EMMA, Zeitschriftenausgabe, Artikel aus Hist. Frauenbewegungszeitschrift. Um Ihre Suche auf eine bestimmte Dokumentart einzuschränken, müssen Sie diese im Auswahlfenster Dokumentarten anklicken. Wenn Sie mehrere Dokumentarten auswählen wollen, müssen Sie die Taste <STRG> gedrückt halten, während Sie die gewünschten Dokumentarten per Mausklick markieren. Eine zu große Treffermenge können Sie mit einer weiteren Suche eingrenzen, indem Sie von der Ergebnisliste über den Link Suchmasken in der Kopfzeile zurück in die Suchmaske wechseln und dort über dem Eingabefenster die Option Nur im aktuellen Ergebnis suchen auswählen. Die anschließende Suchanfrage bezieht sich dann nur auf die vorhandene Treffermenge.

Verknüpfungen zwischen den Rechercheergebnissen

Vom Sammelwerk zu Einzelaufsätzen und umgekehrt
In unserer Datenbank finden Sie auch so genannte Sammelwerke, die mehrere Einzelaufsätze von verschiedenen AutorInnen enthalten. Wenn zu diesen Aufsätzen eigene Datensätze angelegt wurden, so erreichen Sie diese über den Link "Aufsätze" im Datensatz des Sammelwerks (nur sichtbar in der Anzeige Standardliste). Umgekehrt gelangen Sie vom Aufsatz zum übergeordneten Titel über den Link "Sammelwerk" im Aufsatzdatensatz (ebenfalls nur in der Anzeige Standardliste sichtbar). Erkennbar ist die Verknüpfung zwischen Aufsätzen und Sammelwerk auch an der Signatur: Alle Einzelaufsätze eines Sammelwerks tragen die dessen Signatur ergänzt um die Endung "-a". Beispiel: Aus dem Sammelwerk "Autonome Frauen : Schlüsseltexte der Neuen Frauenbewegung seit 1968" mit der Signatur "FE.03.NA.001" wurden 13 Aufsätze ausgewählt und einzeln aufgenommen, alle Aufsätze haben dieselbe Signatur, nämlich "FE.03.NA.001-a".

Von Zeitschriftenheften zu -artikeln und umgekehrt
Ebenso wie Sammelwerke und Aufsätze sind auch Zeitschriftenhefte und darin enthaltene Artikel miteinander verknüpft: Vom Heftdatensatz zu den Artikeln gelangen Sie über den Link "Artikel", von einem Artikel zum Heft über den Link "Heft" (beide Felder sind nur in der Anzeige Standardliste sichtbar).

Ausdruck von Ergebnislisten

Die Druckfunktion Ihres Browsers bildet nur die aktuelle Bildschirmansicht ab. Dagegen bietet unsere Datenbank die Möglichkeit, Literaturlisten zu erstellen und diese in unterschiedlichen Sortierungen (nach AutorIn, Jahr oder Signatur) in kurzer Form (nur Titelangaben) oder in einer langen Version (mit inhaltlichen Schlagworten) auszudrucken.

Rechercheergebnisse im Korb sammeln
In der Ergebnisliste finden Sie neben jedem Titel ein Druckersymbol . Damit können Sie einzelne Ergebnisse unterschiedlicher Recherchen in einem Korb sammeln und später ausdrucken. Am Ende einer Ergebnisliste ist auch die Auswahl mehrerer Titel für den Korb möglich.

In der horizontalen Navigationsleiste finden Sie den Menüpunkt "Korb". Dort können Sie sich Ihre gesammelten Recherchergebnisse ansehen und die Ergebnismenge bearbeiten. Achtung: Die Darstellung des Korbinhaltes ist nicht identisch mit der Ansicht und Sortierung Ihrer Ergebnisse in der Druckdatei. Sie können die Sortierungen der unterschiedlichen Druckformate erst nach der Ausgabe vergleichen.

Literaturliste downloaden und ausdrucken
Abschließend können Sie die Sammlung im Korb wahlweise im PDF- oder TXT-Dateiformat ausgeben lassen und dieses Dokument abspeichern oder ausdrucken. Eine PDF-Datei ist übersichtlich formatiert, kann aber nicht nachbearbeitet werden. Zur weiteren Bearbeitung Ihrer Rechercheergebnisse in einem Textverarbeitungsprogramm können Sie daher alternativ das TXT-Format auswählen.

Treffen Sie nun bitte eine Wahl im Feld Ausgabeformate und bestätigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf das Feld "Ausgabe vorbereiten". Es erscheint die Information, dass die ausgewählten Dokumente zum Download bereitgestellt sind. Wenn Sie nun auf den Warenkorb mit der Beschriftung "Download ausführen" klicken, öffnet sich kurz darauf die Datei mit Ihrer Ergebnisliste.

Zum Seitenanfang