Kontakt

FrauenMediaTurm
Das Archiv und
Dokumentationszentrum
Bayenturm / Rheinauhafen
50678 Köln

Fon 0221/931881-0
Fax 0221/931881-18
info@frauenmediaturm.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 10 bis 17 Uhr
Die Nutzung der Bibliothek ist nur nach Voranmeldung möglich. Sie können sich einfach telefonisch oder per E-mail anmelden.

weitere Informationen

FMT Literaturdatenbank

Direkt zum Bibliothekskatalog
zur Recherche

FMT Bilddatenbank

Direkteinstieg ins Bildarchiv
zur Recherche

EMMAdigital

Über 40 Jahre EMMA Volltext im elektronischen Lesesaal

FMT-DigiBib

Metasuche in Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken weltweit
zu FMT-DigiBib

FMT-DigiLink

Feministische Linkliste
zu FMT-DigiLink

META

Zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. zum META-Katalog

Willkommen im FrauenMediaTurm!

Der FrauenMediaTurm ist ein Hort des lebendigen Gedächtnisses von Frauen, der Sicherung der Geschichte ihrer Emanzipation. Schwerpunkte der Sammlung sind die Neue bzw. die Historische Frauenbewegung und ihre Folgen, sowie Pionierinnen aus allen Bereichen und Zeiten. Archiviert und erschlossen sind bisher rund 74.000 Textdokumente und 8.000 visuelle Dokumente, sie werden kontinuierlich aktualisiert; zu konsultieren vor Ort, via Fernleihe oder online. mehr
Zur Nutzung vor Ort bitte anmelden. Es stehen computergestützte Arbeitsplätze und WLAN zur Verfügung.

Aktuelles

Zum Tag des offenen Denkmals bietet der FMT wieder kostenlose Führungen an:
Am Samstag, den 9. September um 15 Uhr (und ggf. 16:30 Uhr) führt die ehemalige Dombaumeisterin und FMT-Vorstandsmitglied Barbara Schock-Werner durch den Bayenturm.
Am Sonntag, den 10. September, finden zwei weitere, ca. halbstündige Führungen um 12:30 Uhr und 14:30 Uhr statt. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt, daher bitte vorab anmelden.

Ministerin Wanka zu Besuch

© FrauenMediaTurm

Sie ließ es sich nicht nehmen, bis zu den Zinnen des Turms hochzusteigen. Denn der Ausblick von da ist prächtig: vom Dom übers Bergische Land bis hin zum Siebengebirge. Von dem zu Füßen des Turms liegenden Rheinauhafen ganz zu schweigen. Und dann ging es wieder runter in die öffentliche Bibliothek im vierten Stock des FrauenMediaTurm. weiter

Neu in der Bibliothek